Dreifaltigkeitssäule


Erfassung nicht geprüft
Erfassung nicht geprüft

Gemeinde: Hollabrunn
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | |
Zeitkategorie: 18. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
1780, nach Aufhebung des Friedhofs um die Kirche, gelangte der Grabstein des Gastwirts Philipp Mattes (Hauptplatz 5) an die Straßengabelung Schulgasse / Pfarrgasse;



Beschreibung:
ursprünglich Grabstein;
auf glattem Sockel erbebt sich mächtiger Block: jungendliche Madonna vom Typus Immaculata, begleitet von Puttiköpfen, überhöht von Dreifaltigkeitsgruppe, zentrale Weltkugel mit Kreuz, darauf Heiliggeisttaube appliziert, links

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Erfassung nicht geprüft
Erfassung nicht geprüft
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!