EPITAPH des Christian Anton WURSCHBAUER


Erfassung nicht geprüft
Erfassung nicht geprüft

Gemeinde: Sieghartskirchen
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | Gedenksteine und -tafeln
Zeitkategorie: 18. Jahrhundert


Chronik:
Das barocke Grabmal des Christian Anton Wurschbauer stammt aus dem Jahre 1737 und ist eine Stiftung der Herzogin Maria Theresia von Savoyen-Carignan.



Beschreibung:
Über einem hohen, Voluten geschmückten Sockel mit Inschrift befinden sich ein Sarg mit Totenköpfen und ein Pyramidenaufbau mit Putti und Wolken.




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Erfassung nicht geprüft
Erfassung nicht geprüft
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!