Dreifaltigkeitssäule 1715


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Bad Großpertholz
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Hochsäulen, Pestsäulen- und -kreuze | Dreifaltigkeits- und Pestsäulen
Zeitkategorie: 18. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Die Statue wurde 1715 von einem unbekannten Künstler geschaffen. Auftraggeber war der Baron Ernst Sigismund Hackelberg-Landau



Beschreibung:
Am unteren Ende des Kirchplatzes steht die Dreifaltigkeitssäule aus 1715, gefertigt aus Sandstein. Am polygonalen Sockel Steinfiguren auf akanthusgeschmückten Volutenkonsolen: Hl. Nepomuk, Hl. Rochus, Hl. Florian, Hl. Karl Borromäus, Hl. Donatius und

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!