Waltenberger-Marterl


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Waldenstein
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Breitpfeiler
Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Wann hier erstmals ein Marterl errichtet wurde, ist unbekannt. Um 1940 kam das Grundstück, auf dem das Marterl steht, an Eduard und Josefine Waltenberger. 1970 wurde das aus Feldsteinen und Ziegeln gemauerte Kreuzstöckl von einem Langholzfuhrwerk schwer

weiterlesen...



Beschreibung:
Das Marterl ist aus Gebhartser Syenit Quardersteinen gemauert, das Dach mit Ziegeln gedeckt. Im Inneren eine gipserne Marienstatue.




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!