Winter-Wagner-Marterl


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Bad Großpertholz
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Pfeiler- und Säulenbildstöcke
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert


Chronik:
Das Winter-Wagner-Marterl ist nach dem Vorbesitzer Wagnermeister Franz Winter benannt. Der Tabernakelaufsatz könnte aus dem 19. Jahrhundert stammen, der Schaft aus dem 20. Jahrhundert.



Beschreibung:
In einem Vorgarten in Großpertholz Nr. 109 steht ein Tabernakelbildstock. Der achtseitige Schaft ist wesentlich jünger als der Tabernakel selbst, er schließt mit einer Karagenplatte ab, die an den Ecken abgerundet ist.

Darauf sitz ein rechteckiger

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!