Eisenkreuz Johann Führer


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Bad Großpertholz
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze
Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Das Eisenkreuz wurde von Johann Führer errichtet. Es soll daran erinnern, dass hier am 13. November 1943, bei heftigem Schneesturm, eine Heinkel HE 111 abstürzte und explodierte. Vier Männer kamen dabei ums Leben.



Beschreibung:
An der Bundesstraße 41 (münder Straße) in Richtung Karlstift, ca. 200 Meter vom Ortsende entfernt, steht ein gusseisernes Kreuz am rechten Wegrand.
Das Kreuz ist auf einem sich nach oben verschmälernden Granitsockel mit deutlich abgesetzter Kragenplatte

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!