Mitmannsgruber Marterl


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Bad Großpertholz
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Pfeiler- und Säulenbildstöcke
Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
Der Bildstock wurde aus Anlass eines Gelöbnisses gesetzt.

Im Jahre 1945 trat der damalige Besitzer Franz Mitmansgruber auf eine Mine und wurde an den Beinen schwer verletzt. So gelobte die Familie: Falls er wieder gesund werde, würden sie einen Bildstock

weiterlesen...



Beschreibung:
Das Mitmannsgruber Marterl ist aus Granitbruchstein aufgemauert. Auf einer quadratischen Grundplatte (1,2 m x 1,2 m) steht ein verjüngter quadratischer Sockel von 94 cm Höhe. Auf diesem ist ein spitzdachiger Nischenbau aufgesetzt. An der vorderseite

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!