Wappen am Strobelschen Haus


Vollständig erfasst
Vollständig erfasst

Gemeinde: Weitra
Kategorie: Statuen und Bilder | | Hausbilder
Zeitkategorie: 18. Jahrhundert


Chronik:
Das Strobelsche Haus war bis 1714 im Besitz der Herrschaft Fürstenberg, von 1714 bis 1765 fungierte es als Taverne der Familie Keuffel von Ullberg. Danach gehörte es wieder der Familie Fürstenberg. Einige Zeit später erwarb es Graf Johannes Heinrich

weiterlesen...



Beschreibung:
Im Obergeschoß des sog. "Strobelschen Haus"auf dem Rathausplatz Nr. 12, zwischen zwei Fenstern, sieht man ein gemaltes Wappen.

Das Wappen ist ein Quadrierter Schild mit Herzschild:

Feld 1 und 3 zeigen zweiköpfiger gekrönter Adler;
Feld 2 und

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfasst
Vollständig erfasst
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!