Vier Säulen vom ehemaligen Gutschhaus


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Tulln an der Donau
Kategorie: Freiplastiken | profane Freiplastiken |
Zeitkategorie: 17. Jahrhundert


Chronik:
Ursprünglich stammen die vier Säulen vom Arkadengang des ehemaligen Gutschhauses, Albrechtsgasse 26. In den Siebzigerjahren des 20. Jhs. wurde das Haus im Zuge der Errichtung des Bundesamtsgebäudes abgebrochen. Die Säulen wurden von

weiterlesen...



Beschreibung:
In der Verlängerung der Achse des Minoritenklosters, dem jetzigen Tullner Rathaus (Amtsgebäude Minoritenplatz 1), steht die aus vier Säulen vom ehemaligen Gutschhaus zusammengestellte Anlage an der Donaulände. Die Anlage westlich des

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!