Gerichtskreuz


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Tulln an der Donau
Kategorie: Rechtsdenkmäler | Strafrechtsdenkmäler | Galgen und Richtplätze
Zeitkategorie: 16. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
Das spätgotische Gerichtskreuz wurde an der alten „Rohrer Straße“ in der Nähe des Hochgerichts wahrscheinlich von der Stadt Tulln als Inhaberin der Hochgerichtsbarkeit errichtet und 1598 als Raaber Kreuz anlässlich der Rückgewinnung

weiterlesen...



Beschreibung:
An der Südseite der Josef Reither-Straße, gegenüber der Tullner Messe, befindet sich das Gerichtskreuz. Über einem auf einem Betonfundament errichteten quadratischen Sockel erhebt sich ein aus sechs Quadern bestehender achteckiger

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!