(Hubertus)Kapelle


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Kirchberg am Wagram
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | Kapellen
Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
1988 von der Donaukraftwerke AG. errichtet. Auf dem Altarsockel befindet sich die Inschrift: Hl. Hubertus bitte für die Natur. Links neben der Tür befinden sich 2 Klingelbeutel. (Auf dem Geweih über der Tür hat ein Vogel sein Nest gebaut.)



Beschreibung:
Kleine Laubenkapelle, auf der Halbinsel zwischen Donau und Kamp, gegenüber von Altenwörth.




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!