Mariensäule (Die liebe Frau)


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Tulln an der Donau
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Hochsäulen, Pestsäulen- und -kreuze | Mariensäulen
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
Die Mariensäule wurde im Jahre 1856 aus Dankbarkeit über das Erlöschen der Cholera errichtet (Heimatbuch Neuaigen).



Beschreibung:
Die nach Norden gerichtete Mariensäule steht am östlichen Ortsende bei der Kreuzung Mollersdorf/Birkengasse. Die Steinsäule aus Zogelsdorfer Kalksandstein trägt auf einem einfachen, rechteckigen Kapitell eine Skulptur der Maria Immaculata

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!