Pestsäule


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Leobendorf
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Hochsäulen, Pestsäulen- und -kreuze | Dreifaltigkeits- und Pestsäulen
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Die Säule erinnert an die Pestepidemie von 1679. Zur Lage des Pestgrabes kann gesagt werden, dass Pestgräber wegen der Ansteckungsgefahr grundsätzlich an die Ortsenden gelegt wurden.



Beschreibung:
An der Kreuzung Laaer Straße / Flurgasse steht die Pestsäule. Im Tabernakel befindet sich ein Bild der Mutter Gottes mit Jesuskind. Auf dem Dach ist ein Steinkreuz montiert. Der Tabernakel weist außerdem auf der linken und rechten Seite

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!