Reismühlemarter


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Raabs an der Thaya
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Breitpfeiler
Zeitkategorie: 18. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Die Reismühlenmarter wurde 1723 von der damaligen Besitzerin der Reismühle, Katharina Wöchtl, zu Ehren der Heiligen Dreifaltigkeit errichtet. Das Denkmal steht auch an der Abzweigung zur Reismühle. Ein Metallschild mit der Inschrift

weiterlesen...



Beschreibung:
Fährt man von Oberndorf Richtung Pommersdorf, so erblickt man an der Kreuzung des alten Weges zu Thaya und Reismühle (Weitwanderweg 611) einen in Rosa gehaltenen Kapellenbildstock. Auf einem hellen Sockel setzen auf der Vorderseite zwei Pilaster

weiterlesen...




Kommentare

Reismühlermater mit Gelben Anstrich

Die Vorderseite dieses Objektes ist mittlerweile Gelb gestrichen, die Seiten- und Rückwand ist in Rosa gelassen.

11.06.2017 Angelika Ficenc

Angelika11. 06. 2017

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Reismühlermater mit Gelben Anstrich

Die Vorderseite dieses Objektes ist mittlerweile Gelb gestrichen, die Seiten- und Rückwand ist in Rosa gelassen.

11.06.2017 Angelika Ficenc

Angelika11. 06. 2017