Marterl


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Raabs an der Thaya
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Hochkreuze
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
Wie aus der Inschrift zu erkennen, wurde das granitene Hochkreuz im Jahre 1884 von Familie Pabisch gesetzt. Eine Ursache konnte nicht ermittelt werden. 1932 ließ Baronin Jetta Frey von Freyenfels das Denkmal renovieren.



Beschreibung:
Westlich von Trabersdorf, in der Flur Seefeld nahe der Straße Nonndorf - Zemmendorf, erhebt sich weithin sichtbar ein hohes Steinkreuz. Das geschwungene Postament weist eine Grundplatte und quaderförmige Deckplatte sowie Verzierungen und Inschriften

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!