Redakteurstreffen der Kleindenkmaldatenbank www.marterl.at

Foto Pilecky: v.l.n.r.: Josef Neuhold, Harald Schmid, Hugo Rötzer, Hermann Schöner, Gottfried Grabensteiner, Hans Preineder, Josef Popp, Johann Schütz, Elfriede Popp, Paul Gepp, Erwin Baumer, Karoline Krammer, Leopold Beck, Josef Nejdl, Anton Stöger, Andreas Haslinger

02. Juni 2018

15 Redakteure der Datenbank trafen sich in der Schule der Regionen in Niedersulz mit der Leitung der Kleindenkmaldatenbank www.marterl.at Anton Stöger – Chefredakteur – und Bernhard Pilecky – Techn. Administrator zu einem Gedankenaustausch.

15 Redakteure der Datenbank trafen sich in der Schule der Regionen in Niedersulz mit der Leitung der Kleindenkmaldatenbank www.marterl.at  Anton Stöger – Chefredakteur – und Bernhard Pilecky – Techn. Administrator zu einem Gedankenaustausch. Ziel des Treffens war,  den derzeitigen Stand der Erfassungen sowie Verbesserungen und Erweiterungen an der Datenbank auch im Hinblick auf die am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung zu diskutieren. Beschlossen wurde, im Herbst 2018 eine Medienkampagne zu starten durch die jene Gemeinden, die bisher in der Datenbank nicht vertreten sind, eingeladen werden an der Erfassung ihrer Kleindenkmäler teilzunehmen.